Unser Betrieb - Dr. Ernst Matula - Baum- und Rosenschule
Dr. Ernst Matula - Baum- und Rosenschule


 

 




 

Unser Betrieb wurde 1933 auf einer 2.500 m²
Pachtfläche von meinem Großvater Dr. Ernst Matula,
geboren 1909, gegründet.
Das Grundstück lag in Auhof, auf dem Gelände der Universität.
Durch die damals wirtschaftlich schlechte Zeit wurden
nur Obstbäume und Beerenobst herangezogen.
Das Grundstück wurde viel zu klein und mein Großvater
konnte einen landwirtschaftlichen Hof in Wilhering pachten.

So begann 1940 die Baumschule in Wilhering.
1945, nach Ende des Zweiten Weltkrieges, wurden
immer mehr landwirtschaftliche Gründe in
Baumschulfläche umgewandelt. 1950 wurden
jährlich 100.000 Obstbäume und 30.000 Beerenobststräucher
auf einer Fläche von 18 ha mit 35 Arbeitskräften erzeugt.
Im Juni 1954 überschwemmte das größte Hochwasser dieses
Jahrhunderts das Eferdinger Becken. 4 Generationen von
Obstbaumkulturen erstickten zur Gänze.

Baumschulkollegen und das Land Oberösterreich halfen großzügig.
In den Jahren von 1954 bis 1974 entstand eine Verkaufshalle
mit 700 m² und ein 350 m³ großer Pflanzenkühlraum. Die
Baumschulfläche vergrößerte sich von Jahr zu Jahr und erreichte
1974 ein Ausmaß von 27 ha.
Am 1.Jänner 1974 übernahm mein Vater Ernst Matula, geboren 1939,
die Baumschule von meinem Großvater. Die Verkaufshalle wurde um
2000 m² vergrößert und eine 1.500 m² große Arbeits- und Einschlaghalle
gebaut.

In den Kulturen zeichnete sich ein schrittweiser Wandel an.
Feldkulturen wie Rosen und Obstgehölze nahmen ab und
Containerpflanzen (Topfpflanzen) rapide zu.

Da es bis 1980 beinahe keine Gartencenter und Märkte gab,
die Baumschulpflanzen anboten, nahm der Detailverkauf zu.
Wir waren der erste Baumschulbetrieb in Oberösterreich, der die
Selbstbedienung einführte.

Etwa 1985 trat eine Wende ein. Es entstanden zahlreiche andere Verkaufsstellen
für Pflanzen. Der Kundenstrom wurde weniger. Der Betrieb musste mehr auf Beratung und Dienstleistung umgestellt werden. Die Produktion wurde spezialisiert.

Die Fläche verringerte sich auf 10 ha und wird von 11 Mitarbeitern bewirtschaftet.
Ab 1. Jänner 2002 übernahm ich, Ernst Gerhard Matula, geboren 1966, den Betrieb
und führe ihn in diesem Sinne weiter.

Der Dienstleistungsbereich wurde ausgebaut und jährlich im Frühjahr veranstalten wir eine Hausmesse. Derzeit stehen Ihnen 3 Familienmitglieder und 8 Arbeitskräfte zur Verfügung, die alle um Ihre Zufriedenheit bemüht sind.